Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freudinnen und Freunde,

das Team des Interkulturellen Konversationscafés und der Internationale Frauen Leipzig e.V. wünschen wunderschöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

 

 

 

Gleichzeitig möchten wir sie auf unsere Ausstellung “Lesen verbindet – Alphabetisierung als Menschenrecht” aufmerksam machen. Sie thematisiert Fragen rund um Alphabetisierung und fordert ein Grundrecht für alle Menschen ein: jeder Mensch soll die Möglichkeit erhalten, sich selbst grundlegende Lese- und Schreib-Kompetenzen anzueignen.

Wichtige Studien wie die „Leo-Studie“ gehen von 7,5 Millionen Menschen mit unzureichenden Lese- und Schreib-Kompetenzen aus, somit ist Alphabetisierung auch in Sachsen (mit ca. 202.000 funktionalen Analphabet_innen) und in Leipzig ein wichtiges Thema. Die Ausstellung “Lesen verbindet – Alphabetisierung als Menschenrecht” wurde vom Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. und anderen Institutionen entwickelt.

Die Ausstellung wird am 06.01.2014 um 17 Uhr eröffnet und ist bis zum 31.01.2014 im Interkulturellen Konversationscafé zu sehen, in der Emilienstraße 17 in 04107 Leipzig.

(Öffnungszeiten: montags bis donnerstags 13 - 18 Uhr)

Anlässlich der Ausstellung bieten wir am 15.01.2014 von 11:00 – 13:00 Uhr eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema Alphabetisierung in unseren Räumlichkeiten an.

Die Veranstaltung möchte für Alphabetisierungsarbeit in Sachsen sensibilisieren. Die sächsische Koordinierungsstelle für Alphabetisierung koalpha wird ihre Arbeit vorstellen. Wir wollen gemeinsam diskutieren, wie das Thema Alphabetisierung gegenüber Betroffenen angesprochen werden kann und zeigen einen Überblick über Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffene. Ziel der Diskussion soll es sein, den eigenen Blick in der Arbeit mit Menschen im Hinblick auf Alphabetisierung zu schärfen.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Für einen kleinen Mittagsimbiss ist gesorgt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wir bitten um eine Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. bis zum 09.01.2014.

 


 

Weihnachtsfest

 

 

Am 18.12.13 wollen wir gemeinsam mit dem Language Coach Institute das Jahr 2013 mit einem gemütlichen Weihnachtsfest ausklingen lassen. Dazu laden wir alle von 14:00 – 18:00 Uhr zu Kaffee und Kuchen ins Interkulturelle Konversationscafé ein.

Um 15:00 Uhr wird uns der Weihnachtsmann mit vielen tollen Geschenken besuchen. Kommt also zahlreich vorbei und bringt eine Kleinigkeit zu Essen mit.

 

 

 

 


 

Bulgarisch für Vorschulkinder

Am 14.12.13 gibt es ab 16:00 Uhr im Interkulturellen Konversationscafé für interessierte Eltern und Kindern wieder die Gelegenheit sich bei gemeinsamem Spiel und Singen auf eine Reise durch die bulgarische Sprache und Kultur zu begeben.

An der Kindergruppe können sich alle Kinder bis zu 6 Jahren mit ihren Eltern und Großeltern beteiligen. Die Gruppe trifft sich einmal im Monat.

Weitere Informationen im Interkulturellen Konversationscafé oder bei Frau Tsvetelina Dittrich - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 


 

»Von Außen sieht es nicht so schlimm aus...« Informationsveranstaltung und Diskussionsrunde zu den Lebenssituationen von Asylsuchenden im Landkreis Leipzig

11.12.13 // Interkulturelles Konversationscafé // 19:00 Uhr

In der Bundesrepublik Deutschland ist es ein Zufallsverfahren, welches darüber bestimmt, in welchem Teil des Landes Asylsuchende bis zur endgültigen Entscheidung ihres Asylersuchens ausharren müssen - ein Ausharren, das nicht selten Jahre dauern kann. Die Zuweisung in eine kreisfreie Stadt wie Leipzig wird von den Asylsuchenden oft als ein „glücklicher" Zufall beschrieben, da die flächendeckenden Hilfs- und Unterstützungsangebote von Initiativen und Organisationen nicht nur ihr Ankommen erleichtert, sondern ferner für ein angenehmes Sicherheits- und Willkommensgefühl sorgen. Der Zugang zu kostenlosen Deutschkursen und Dolmetscher_innendiensten sowie psychosozialen und asylrechtlichen Beratungsstellen sind Begebenheiten, von denen die auf die Landkreise verteilten Asylsuchenden jedoch häufig nur träumen können. Ferner sind gerade in den ländlichen Regionen Kontakte zwischen Bürger_innen und Flüchtlingen nur gering vorhanden, weshalb Vorurteile seltener überdacht und revidiert werden.

 

Im August 2013 hat der Verein Bon Courage e.V. aus Borna zu den Lebenssituation von Asylsuchenden im Landkreis Leipzig eine Broschüre veröffentlicht. Die inhaltlichen Schwerpunkte dieser sind das Leben und die Probleme von Asylsuchenden im politischen System der Bundesrepublik Deutschland. Dazu wurden Interviews mit Flüchtlingen unterschiedlichen Alters und Herkunft geführt, die in der Broschüre abgedruckt wurden.

In einem Vortrag soll die Broschüre „Von außen sieht alles schön aus - doch das ist nur ein Trick" von den Macher_innen von Bon Courage e.V. und einigen betroffenen Asylsuchenden nun vorgestellt werden. Der Fokus der Auseinandersetzung liegt primär auf dem Landkreis Leipzig, da dieser sich durch seinen Umgang mit Flüchtlingen als ein schlechtes Vorbild in Sachsen herauskristallisiert hat. Die Darstellung der Hindernisse und Schwierigkeiten, auf welche Asylsuchende tagtäglich stoßen, bildet den Anknüpfungspunkt für die anschließende Gesprächsrunde mit , in der vor allem Perspektiven und Aktionsmöglichkeiten zur Verbesserung der Lebenssituation von Asylsuchenden diskutiert werden sollen.

Eine Kooperationsveranstaltung des Bon Courage e.V. und dem Interkulturellen Konversationscafe.

 


Interkulturelle Frauentanzgruppe

Der nächste interkulturelle Frauentanzkurs findet am Mittwoch, 11.12.13, von 16:00 - 18:00 Uhr im Interkulturellen Konversationscafé satt. Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmerinnen.

 

Weitere Informationen unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder Tel.: 0341 - 86 72 12 740341 - 86 72 12 74

 

 

 


 

Interkulturelles Frauenfrühstück

 

 

In diesem Jahr findet unser letztes Frauenfrühstück am 09. Dezember 2013, von 11:00 - 13:00 Uhr, im Interkulturellen Konversationscafé statt.

 

Das Interkulturelle Frauenfrühstück steht als Plattform für Frauen, die sich beim gemeinsamen Brunch austauschen wollen über Probleme, Fragen und Neuigkeiten in der Stadt oder Veranstaltungen selbst organisieren wollen.

Es sind alle Frauen jeder Altersgruppe herzlich eingeladen. Bitte bringen Sie eine Kleinigkeit zu essen mit!

 

 


 

Gemütliche Weihnachtszeit im Bürgertreff

Die Internationalen Frauen Leipzig e.V. laden am 07.12.13 in den Bürgertreff ein. Von 12:00 - 13:00 Uhr gibt es dort für Kinder ab 5 Jahre das Puppentheater "Die Froschprinzessin" zusehen. Dafür bedarf es bis zum 04.12.13 eine Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Anschließend gibt es von 13:00 - 15:00 Uhr die Möglichkeit kreativen Weihnachtsschmuck zu basteln. Ab 15:00 Uhr geht es dann bei Kaffee und Kuchen über zum gemütlichen Beisammensein.

Wir freuen uns sehr viele Besucher_innen im Bürgertreff zum empfangen.

 


 

Noahs Fest und Noahs Suppe

Ein Aschura-Fest für alle Kinder und Erwachsenen.

Kuchen essen, Geschichten erzählen, Fensterbilder basteln, Tee trinken und die Süßspeise Aschura probieren.

Donnerstag, 05.12.2013

Bürgertreff Volkmarsdorf, Konradstraße 60A, 04315 Leipzig

0341 / 6888940

 

Newsletter abonieren

Beratung im Bürgertreff

Mo. und Mit.: Geschlossen für Beratung

Di. und Do.: 9.30 - 16.00 Uhr (arabisch, türkisch, kurdisch und deutsch)

Fr: 9:30 - 13.00 Uhr (arabisch, türkisch, kurdisch und deutsch)

Termine sind hierfür telefonisch und per E-Mail zu vergeben von 10.00 bis 14.00 Uhr

Wer ist online

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online